Aktuelles von den großen Aufspringbachpfötchen

 

 

Das gesamte Aufspringbach-Rudel wünschen den Prinzessinnen unseres

P- Wurf einen wunderschönen Geburtstag!


Mami Luna schickt Euch ganz liebe Bussis. Feiert schön und lasst Euch verwöhnen!

 

 

genehmigter und erwarteter Canilowurf vom Aufspringbach:

Wir erwarten um den 18. Mai 2019 von unserem Canilo Hundemädchen® Mädchen

Happy vom Aufspringbach   

und dem Elo® Rüden Boris von den Erftauen, genannt Bo 

unsere Happyhipbos ;-)


Die Canilowelpen werden ausschließlich glatthaarig 
 Der IK (Inzuchtkoeffizient) der beiden liegt bei  0,42 %,
der AVK (Ahnenverlustkoeffizient) bei 95,16 % bei jeweils bei 5 Generationen!

Die Abgabe der Welpen wäre dann ab der 9. Lebenswoche, also Mitte Juli 2019.
Unsere Hundekinder werden später die Endgröße zwischen 40 cm und ca. 46  cm haben,
genauso wie wir uns das für

einen alltagstauglichen Familienhund

wünschen, der seine Familie überall mit hin begleiten kann und darf.  

Der Preis für einen Canilo Welpen vom Aufspringbach beträgt 1150,—€

auf Wunsch kann eine Welpenpaket in Höhe von 50 € mit erworben werden.

Eine Qualitätsicherung muss nicht durch erhöhte Preise gewährleistet werden mit dem andere Vereine propagandieren. Wichtig ist, dass man mit Herzblut züchtet und eine ordentliche, liebevolle Hausaufzucht hat! 

Wer unsere familiäre Hausaufzucht kennenlernen möchte, ist hier herzlich willkommen. Wer mehr über das Caniloprojekt erfahren möchte und warum wir mit unseren EZFG zertifizierten Elohunden seit 1.1.2013 Canilos im ARCD e.V. züchten, auch dies erklären wir Euch sehr gerne!Ruft uns einfach mal an, oder besucht uns
wir freuen uns auf Euch!

Wichtige Anmerkung in eigener Sache:
Unsere Zuchthunde sind komplett frei von Glaukomerkrankungen
und sind alle DOK untersucht, incl. Gonioskopie!
Auch im Falles eines geringgradigen Befundes eines Hundes (im DOK-Bogen dokumentiert), bedeutet das für uns Zuchtausschluß, da diese Zuchthunde ebenfalls genetisch erkrankte Hunde zur Welt bringen könnten
und deren weitere Nachkommen ebenfalls, wenn mit ihnen weitergezüchtet wird.
Wir legen besondere Sorgfalt darauf, dass wir alle evtl. Möglichkeiten bereits im Vorfeld bewusst ausschließen, damit gesunde Hundekinder geboren werden, deshalb schließen wir bereits geringgradig befallene Hunde aus

und züchten nur mit im DOK Augenuntersuchungsbogen unter Punkt 8:
"Kammerwinkelannomalie" dokumentierten freien Hunden!