genehmigter und erwarteter Canilowurf vom Aufspringbach:

Unseren nächsten Wurf erwarten wir von unserem Kleinelo® Mädchen Womble vom Aufspringbach

Die Verpaarung mit dem gewünschten Kleinelo ® Traumprinzen Inu vom Mühlenbusch hat geklappt! Bei strahlendem Sonnenschein sind wir losgefahren, kamen in heftigste Schneeschauer und chaotische Witterungsverhältnisse und als wir in Remscheid waren schien wieder die Sonne. Das Einzige was mich störte, war das Geballer der umliegenden Häuser, leider....  (ich habe an den 2. Januar keine guten Erinnerungen, es erinnert immer wieder an den schrecklichen Unfall von Inja).
Die Beiden hat es aber weniger gestört, Inu protestierte kurz und leise bei jedem Knaller <3
Nun gibt es für diesen Tag auch endlich wieder ein freudiges Ereignis zu verkünden!

Sie haben sich, wie sich das die Hundebsitzer gewünscht hatten, verpaart. Wombi und Inu haben schön vorab zusammen gespielt und Wombi zeigte ihm genauso wie er ihr, wie gern sie sich mochten. Die Herzchen flogen nur so rund um die Turteltäubchen und nun hoffen wir auf kleine Wombinus um den 7. März 2019. Es ist ein süßes Päarchen und Inu ist uns schon seit der Geburt bekannt, er ist ein liebevoller, sehr verträglicher und anhänglicher Rüde.
Vielen Dank an Silke, Jörg und Phil-Justin für die Gastfreundschaft, es war schön Euch wiederzusehen! Und dass die Züchterin von Inu, Hanne Buchholz sich so mitfreut ist auch total schön, wieder mal eine Aufspringbach-Mühlenbusch-Verpaarung <3
Und an meinen Sven einen großen Dank, dass er bei diesen Witterungsverhältnissen mit mir gefahren ist, ich mag solche chaotischen Witterungsverhältnisse nämlich gar nicht ;-)

 Nur wieder zu den Wombinus: Die Abgabe der Welpen wäre dann ab der 9. Lebenswoche, also Anfang Mai herum.
Unsere Hundekinder werden später die Endgröße zwischen 39 cm  bis ca. 44 cm haben, genauso wie wir uns das für

einen alltagstauglichen Familienhund

wünschen, der seine Familie überall mit hin begleiten kann und darf. 

Der IK (Inzuchtkoeffizient) der beiden liegt bei 1,59 %,

der AVK (Ahnenverlustkoeffizient) bei 95,16 %.

Wer unsere familiäre Hausaufzucht kennenlernen möchte, ist hier herzlich willkommen. Wer mehr über das Caniloprojekt erfahren möchte und warum wir mit unseren EZFG zertifizierten Elohunden seit 1.1.2013 Canilos im ARCD e.V. züchten, auch dies erklären wir Euch sehr gerne!Ruft uns einfach mal an, oder besucht uns, wir freuen uns auf Euch!

Wichtige Anmerkung in eigener Sache:
Unsere Zuchthunde sind komplett frei von Glaukomerkrankungen
und sind alle DOK untersucht, incl. Gonioskopie!
Auch im Falles eines geringgradigen Befundes eines Hundes (im DOK-Bogen dokumentiert), bedeutet das für uns Zuchtausschluß, da diese Zuchthunde ebenfalls genetisch erkrankte Hunde zur Welt bringen könnten
und deren weitere Nachkommen ebenfalls, wenn mit ihnen weitergezüchtet wird.
Wir legen besondere Sorgfalt darauf, dass wir alle evtl. Möglichkeiten bereits im Vorfeld bewusst ausschließen, damit gesunde Hundekinder geboren werden, deshalb schließen wir bereits geringgradig befallene Hunde aus

und züchten nur mit im DOK Augenuntersuchungsbogen unter Punkt 8:
"Kammerwinkelannomalie" dokumentierten freien Hunden!